Palettenboxen: Optimieren Sie Ihren Lagerraum – auch unterwegs

Palettenboxen gibt es in vielen Ausführungen und für die vielfältigsten Industrieanwendungen. Bei innerbetrieblichen Abläufen in Lager und Fertigung kommen sie ebenso zum Einsatz wie in der Logistik. Die Boxen sind für Flüssigkeiten bestens geeignet, resistent gegen fast alle verdünnten und konzentrierten Säuren oder Alkohole, wiederverwendbar und zu 100 Prozent recycelbar. Alle Palettenboxen sind entweder mit vier Füßen oder zwei beziehungsweise drei Kufen erhältlich.

 

Anfrageformular oder rufen Sie uns an unter 05945-99579-0

Palettenbox

Klappbare Palettenboxen

Klappboxen bieten bei der Vorratslagerung oder beim Rücktransport nach Auslieferung der Ware maximale Platzersparnis. Denn alle vier Wände lassen sich per Klickmechanismus einfach nach innen falten. Dadurch sparen Sie bis zu 50 Prozent an Platz. Besonders, da sich die Palettenboxen sowohl im zusammengeklappten wie auch im offenen Zustand perfekt stapeln lassen.

Extrahygienische Nahrungsmittel-Container

Hygienepaletten sind innen wie außen vollständig glatt. Dadurch finden Bakterien keine Angriffsfläche, denn Schmutzecken (zwischen einzelnen Rippen etc.) können gar nicht erst entstehen, ebenso wenig wie Wasserverschleppung bei der Reinigung. Da Polyethylen zudem eine hohe Beständigkeit gegenüber Säuren, Laugen und Chemikalien aufweist, lassen sich die Kunststoff-Container, die speziell für die Fleisch- und Nahrungsmittelindustrie entwickelt wurden, bestens reinigen.

Behälter für die Kühllagerung

Wegen ihrer Kältebeständigkeit eignen sich Palettenboxen hervorragend für den Einsatz in der Kühllagerung. Die doppelwandige Struktur der Eck- und Mittelsäulen sorgt dafür, dass die Boxen hohen Druckbelastungen standhalten und gewährleisten einen sicheren Transport.

Weitere Artikel zu diesem Thema:

teamjennywagner175.jpg